Augenarzt Praxis    Prof. Dr. med. Christoph Hirneiß
 

cabinet d'ophtalmologie
ophthalmology usu
institute of ophthalmology
práctica de oftalmología
pratica oftalmologica
oogheelkundige praktyk
oftalmologisk praxis





Die Praxis ist vom 26.02. bis 01.03.2024 geschlossen.


Liebe Patientinnen, liebe Patienten,


es freut mich, Sie auf der Internetseite meiner Augenarzt Praxis begrüßen zu dürfen!


Ihre Sehkraft liegt mir am Herzen!


Luise-Kiesselbach-Platz 35 - 81377 München

 

 

   Tel 089 . 713939 

Fax 089 . 7193259 

info@prof-hirneiss.de



 -PRIVAT und ALLE KASSEN-

 Sprechzeiten nach Anmeldung

 Die Praxis ist barrierefrei.

Alle relevanten Informationen der Praxis zum Datenschutz der DSGVO ab 25.05.2018 finden Sie im Reiter "DSGVO" http://www.prof-hirneiss.de/DSGVO/

Aktuell: Cochrane Review: Keine Evidenz für Nutzen von Blaulichtfilterbrillen für Bildschirmlicht

Laut einer jüngst von Zeiss in Auftrag gegebenen Umfrage glaubt gut die Hälfte der rund tausend Befragten, dass blaues Kunstlicht die Augen stresse, mehr als ein Drittel glaubte zudem an mögliche Schädigungen der Augen.
Knapp ein Fünftel gab an, bereits Brillen mit Blaulichtfilter zu verwenden, ebenso viele wollten dies beim nächsten Brillenkauf in Erwägung ziehe, wie auf der Seite des deutschsprachigen Cochrane-Blogs „WissenWasWirkt" zu lesen ist.
Ein aktueller Cochrane-Review hat nun die Evidenz aus 17 randomisierten kontrollierten Studien (RCT) für die Wirksamkeit solcher Brillen als Schutz vor diesen und weiteren vermuteten Auswirkungen von Kunstlicht ausge-wertet. Demzufolge sind keine positiven Effekte solcher Filter auf die Ermüdung oder die Gesundheit der Augen oder die Sehschärfe belegt. Aussagen über die Qualität des Schlafes sind aufgrund der sehr widersprüchlichen Evidenz kaum möglich. Die Studien dauerten maximal 5 Wochen, sodass keine Aussagen über eventuelle Langzeiteffekte der Blaulichtfilter möglich sind. Unklar bleibt auch, ob bestimmte Personengruppen - etwa Menschen mit spezielen Vorerkrankungen - doch von Blaulichtfiltern profitieren könnten.
Methodisch bessere, längere Studien könnten hier für mehr Klarheit sorgen, heißt es in dem Review.


Wissenschaft AKTUELL:

Präsentation auf dem ESCRS Wintermeeting 2024
THREE-YEAR SAFETY AND EFFICACY RESULTS OF A SUPRACILIARY DRAINAGE DEVICE IN PATIENTS WITH OPEN ANGLE GLAUCOMA FROM THE STAR-GLOBAL STUDY

Vortrag über Abflusswege bei Glaukom am 14.10.2023 in Heidelberg / Universitätsaugenklinik vor augenärztlichen Kollegen

Vortrag über Abflusswege bei Glaukom und Bildgebung bei Glaukomerkrankungen am 11.10.2023 in Augsburg vor augenärztlichen Kollegen

28.6.-1.7.2023: Kongressbesuch 10th. World Glaucoma Congress in Rome; Präsentation der Forschungsarbeit "Significant reduction in the rate of glaucoma progression after adding systemic and topical Ubichinon-10"

Mai 2023: Kongressbesuch SFO Paris (Société Française d'Ophtalmologie)

März 2023: Leitung Wetlab AAD "Glaukomchirurgie für Einsteiger" in Düsseldorf

Februar 2023: Veröffentlichung "Beeinflusst Diabetes mellitus die Adhärenz von Glaukom-Patienten? " mit CoAutor FQ Zhao in den Klinischen Monatsblättern für Augenheilkunde

Am 15.10. Fortbildung für augenärztliche Kollegen zur aktuellen Bildgebung bei glaukomatösen Augenerkrankungen in München

Am 30.09. Vortrag auf dem Kongress der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft: "Lebensqualität / Lifestyle bei Glaukom" der Sektion Glaukom der DOG

Am 20.07. Vortrag vor augenärztlichem Kollegium zum Thema: "Über den IOD hinaus: Lebensqualität von Patienten mit Glaukom" in München

Februar 2022: Veröffentlichung "Changes in quality of life of glaucoma patients over a period of 8 years" Susanna König, Christoph Hirneiß, Ophthalmologie

Januar 2022: Veröffentlichung "Two-year outcomes of the MINIject drainage system for uncontrolled glaucoma from the STAR-I first-in-human trial" Autoren Pilippe Denis, Christoph Hirneiss et al., British Journal of Ophthalmology










Die durchschnittliche Wartezeit liegt im Mittel bei 25 Minuten nach Ankunft in der Praxis (inklusive Ausfüllen von Formularen und Voruntersuchungen).

Auswertungszeitraum 1.1.2021 bis 13.07.2021, Analyse am 13.07.2021.

Histogrammdarstellung der linksschiefen Verteilung ohne log Korrektur.

Nahezu idenisches Profil bei Neuauswertung am 3.7.2023.




Anfahrt

Die Praxis ist verkehrstechnisch gut erreichbar über den Autobahnanschluss (A8, A95, A96) sowie öffentlich mit der U Bahn (U6) und Busverbindungen (Linien 54 und 63). In den Straßen um die Praxis finden Sie gut kostenfreie Parkplätze. 

 

 

 

 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos